ÜBER UNS - DIE SCHWANENLAND BAUMSCHULE

Bei uns wird vieles anders gedacht und gemacht

„Lebenswerk“ ist ein Begriff, der auch auf jahrzehntelanges Reifen zurückgehen kann. Seit 1974 widmet sich der Schwanenland-Gründer und Geschäftsführer Dietmar Pick der Landwirtschaft, dem Gartenbau und dem künstlerischen Gestalten.

Auf Reisen in viele Erdteile nahm er die Natur-Philosophien vieler Kulturen in sich auf. All dies ist in über 2500 Gartengestaltungs-Projekte eingeflossen. Fernöstliches kann sich mit Heimatlichem, Uraltes mit Modernem verbinden – das Beste aus allen Welten.

Mehr denn je stand bei den Gartenbau-Projekten die nachhaltige, ökologische Bepflanzung im Vordergrund. Schließlich erwuchs daraus die Idee, Pflanzen selbst zu kultivieren und auch dabei ein kleines Paradies zu schaffen: die Schwanenland Baumschule.

Persönliche, individuelle Beratung gehört zum Konzept. Für jeden Garten oder Park und für jede Bodenbeschaffenheit wollen wir für unsere Kunden die optimale Bepflanzung.

UNSER TEAM

Ist immer persönlich für Sie da

Neben Dietmar Pick berät vor allem Frau Dipl. Ing. Ursula Dorner unsere Kunden.
Die studierte Landschaftsökologin hat sich auf naturnahe Gärten, nachhaltige Pflanzungen und Artenvielfalt in Gärten spezialisiert. Für alle administrativen und kaufmännischen Angelegenheiten sowie für terminliche Absprachen ist Frau Alexandra Schweitzer für Sie da.

Für die Schwanenland Baumschule und für die Partnerfirma Kunst & Garten, welche auf Garten- und Landschaftsbau spezialisiert ist, arbeiten derzeit eine diplomierte Landschaftsökologin, eine Büromanagerin, drei Vorarbeiter und vier Gartengestalter. Die überwiegende Mehrheit unserer Mitarbeiter ist seit über 10 Jahren fester Teil des Teams.

 

UNSERE PHILOSOPHIE

Wir stehen für Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit.
Flora und Fauna im Einklang mit Himmel und Erde

Hinter Schwanenland steht eine Vision. Die Idee zu unserer Baumschule entstand aus der Erkenntnis heraus, dass nur eine nachhaltige Bepflanzung ökologisch sinnvoll ist, unsere Gärten und Wälder dauerhaft bereichert und die Menschenseele glücklich macht.

Diese Quintessenz aus vier Jahrzehnten Tätigkeit wird auch durch die mit uns verbundene Garten- und Landschaftsbaufirma Kunst & Garten gelebt.

FREIGEIST – FEST VERWURZELT

Die Wiederspieglung unseres Mottos

Der legendäre Weltenbaum

Bäume sind Heiligtümer, schrieb Hermann Hesse. In der germanischen Mythologie und der Religion vieler Naturvölker wohnten die Götter in Bäumen.
Und die Tanne: Der Brauch des Weihnachtsbaum-Schmückens geht auf ein uraltes vorchristliches Ritual zurück. Man versah die Tanne als Abbild des Weltenbaums mit Artefakten und Symbolen. Er stand für die Wiederkehr in der dunkelsten Zeit für Licht und Leben.

 
„Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt …“ (Khalil Gibran)
 

In der nordischen Mythologie gehen Schwäne auf jenes Paar zurück, das an der Wurzel des Weltenbaums Yggdrasil am Brunnen von Urd lebt.
Yggdrasil ist ein wunderschönes, anschauliches Weltenbild, das unserer Philosophie entspricht. Der Weltenbaum stellt die Verbindung zwischen den verschiedenen Bereichen der Natur – Himmel – Erde – und der anderen Welt dar. Stamm, Zweige und Wurzeln des Yggdrasils reichen über die gesamte Welt und verbinden so ihre lichten und dunklen, sichtbaren und unsichtbaren Bereiche.

Die Zweige reichen frei bis hoch über den Himmel, seine Wurzeln fest bis tief unter die Erde.

Dies entspricht genau unserem Motto: Freigeist – fest verwurzelt